Ab dem 22. Mai kommt wieder Leben in die historischen Räume des Alten Netzhallenlagers im Alten Fischereihafen: Die Malerin Katja Barbion stellt im Rahmen der Ausstellungsserie »Kunst im Hafen« ihre Acrylarbeiten aus. Die Künstlerin arbeitet hauptberuflich als Straßenbauingenieurin bei der Stadt Cuxhaven. Ihre Kreativität hat sich jedoch noch einen weiteren Weg gebahnt und zeigt sich in ihrer Leidenschaft zur Malerei.

Auf vielfältige Weise und mit ausgeprägtem Stil zum Detail zeigt sie wunderbare Acrylarbeiten im Bereich der Abstraktion. Aber auch in anderen Darstellungsweisen zaubert ihr Pinselstrich gekonnt kleine Welten auf die Leinwand. 

Mit der Ausstellungsserie »Kunst im Hafen« bietet der Alte Fischereihafen Cuxhaven Künstlern die Gelegenheit, ihre Arbeiten zu präsentieren und öffnet gleichzeitig Orte im Hafen, die lange Zeit verwaist und in der Regel der Öffentlichkeit bisher nicht zugänglich waren.

Die Ausstellung startet am Samstag, den 22. Mai 2021 um 13 Uhr. Bis zum 13. Juni 2021 können Interessierte die Ausstellung im »Alten Netzhallenlager« in der Kapitän-Alexander-Straße 38, jeweils mittwochs, freitags, samstags und sonntags von 13 bis 17 Uhr besuchen.