Andreas Green – Objekt: Sand

Mit der Ausstellungsserie »Kunst im Hafen« bietet der Alte Fischereihafen Cuxhaven Künstlern die Gelegenheit, ihre Arbeiten zu präsentieren und öffnet gleichzeitig Orte im Hafen, die lange Zeit verwaist und in der Regel der Öffentlichkeit bisher nicht zugänglich waren. Die Ausstellungsserie wird nun ab dem 17.07.2021 mit der Ausstellung des Künstlers Andreas Green fortgesetzt.

Interaktiv & nachhaltig

Andreas Green lacht beim Erzählen gern, und weil er viel zu erzählen hat, lacht er oft. Auch sein Werk ist auf den ersten Blick fröhlich, heiter, aber es birgt auch einen mathematischen Abgrund, da soll sich niemand Illusionen machen. Was den Eindruck der Unbeschwertheit erwecken könnte, stellt bei näherem Hinschauen eine intellektuelle Aufgabe dar.

Green arbeitet seit mehr als 30 Jahren überwiegend mit nachhaltigen Materialien. Er präpariert das Trägermaterial, auf dem danach mit Pigment eingefärbter Leim den Sand fixiert. Danach folgen weitere Schichtungen. Durch Hervorhebung von Diagonalen, Halbkreisen, Viertelkreis, Winkeln und anderen grafisch-geometrischen Strukturen erhalten die Arbeiten ihren Ausdruck. Manche Arbeiten von Green sind in Segmente unterteilt, die mit Magneten auf einer Metallunterlage fixiert werden.

Wenn er die Teile nicht selbst arrangiert, überlässt er es gern denen, die es an seiner Stelle tun wollen. Aber aufgepasst! Knifflig kann die Sache, die oft einfach aussieht, trotzdem werden. Am Besten ist es, selbst auszuprobieren, wie es geht. Wichtig für Green ist jederzeit die interaktive Beteiligung des Betrachtenden an seinen Werken. Sie sind zum Spielen eingeladen!