Zwischen 15. Juni und 15. September dürfen sich Urlauber und Einheimische auf eine abwechslungsreiche Veranstaltungsreihe mit Live-Musik verschiedenster Stilrichtungen und zahlreichen interessanten Lesungen freuen. Teilnehmende gastronomische Betriebe bieten in Hotellobbys, Gärten und Gasträumen spannende Veranstaltungen an. Manch eine Lesung findet auch im Strandkorb am Duhner Sandstrand statt. Ebenso involviert ist die Duhner Kapelle, in der man sogar Mitsingen kann. Unterstützt wird das bunte Programm vom Verkehrsverein Duhnen, der Klaus-Kamp-Stiftung, der VGH-Stiftung sowie rund 20 Gastronomen und Hoteliers.

Die Veranstalter legen besonderen Wert auf ein vielfältiges Programm. Lokale und auswärtige Künstler servieren von Dixieland-Jazz über Pop, Rock und bis hin zu maritimen Klängen hin alles, was dem Ohr Freude bereitet. Absolutes literarisches Highlight ist der „Beach-Poetry-Slam“. Ein Dichterwettstreit mit poetischer Kunst, die zum Nachdenken und Schmunzeln anregt. Dabei geht es um die Sprache und den eigenen Körper des Künstlers, auch genannt „Slamer“. Ohne Hilfsmittel, nur mit selbst geschriebenen Texten.

Alles Acts, die neben Strand und atemberaubender Natur ein unvergessliches Urlaubserlebnis garantieren. (Von Joachim Tonn)