Die Ausstellungsserie "Kunst im Hafen" geht in die nächste Runde. In der Alten Segelmacherei am Nordseekai (KAS 44) sind für drei Wochen ausgewählte Portraitfotografien von Sven Hoppmann zu sehen. Der Künstler lebt seit 15 Jahren in Cuxhaven und fotografiert unter dem Label "melancholie maritim". Hoppmann begann mit Fotos für befreundete Musiker im Punkrock- und Songwriterbereich und kombinierte damit seine beiden großen Leidenschaften Musik und Fotografie. So sammelten sich über die Jahre zahlreiche Fotos von Live-Auftritten, in Backstagebereichen oder Presse-Shootings an. Aber nicht nur Musiker, sondern auch intensive und melancholische Gesichter und ihre Geschichten sind es, die es dem Künstler angetan haben und in der Ausstellung "Herzblut" im Alten Fischereihafen gezeigt werden. 

Vernissage mit Live-MusikZur Vernissage am 24.08.2019 um 12:00 Uhr werden zwei Freunde von Hoppmann stilecht zur musikalischen Eröffnung beitragen. Matze Rossi, der Hippie-Songwriter mit Punkerherz und ganz viel Liebe und Hoffnung in den Texten, den Hoppmann schon seit vielen Jahren fotografisch begleitet, und der Hamburger Songwriter Joe Astray, der solo und mit seiner Band "fluppe" nicht nur auf den Bühnen der Republik, sondern auch in der Ausstellung von Hoppmann unterwegs ist.

Ausstellungsort: "KAS 44"
Alte Segelmacherei in der Kapitän-Alexander-Str. 44 (Eingang vom Nordseekai)

Öffnungszeiten: Mittwochs und Freitags bis Sonntags
jeweils von 13 – 17 Uhr