13.5°C
Aktuelles

VC Interview mit Alina und Niko

Alina ist gebürtige Cuxhavenerin, arbeitet heute bei dem von Cuxhavenern gegründeten Unternehmen Jimdo in Hamburg und vermietet mit ihrem Partner Niko eine Ferienwohnung im Nordseebad Duhnen. Ihre großen Leidenschaften: Reisen und Fotografie! 

Liebe Alina, lieber Niko, mögt ihr euch kurz vorstellen? 
Vor ein paar Jahren starteten wir einen kleinen Blog: VisitCuxhaven. Unser Ziel: die schönsten Seiten von Cuxhaven zu zeigen. Vor einem Jahr haben wir die kleine Idee an ein wundervolles Team übergeben und freuen uns enorm über das, was nun online ist und auf die zukünftige Reise dieses Portals. Cuxhaven ist ein fester Bestandteil in unseren Herzen, auch wenn wir in Hamburg leben. Alina: ich bin gebürtige Cuxhavenerin, lebe aber leider schon viele Jahre nicht mehr am Meer, aber wollte immer andere mit meiner Heimatliebe anstecken. Niko: ich bin ursprünglich aus Hessen. Mit Cuxhaven musste ich mich erst ein wenig anfreunden. Das etwas angestaubte Image saß tief. Aber das hat sich ganz schnell geändert und auf eine weitere positive Reise freue ich mich mit VisitCuxhaven.

// Cuxhaven ist für euch...? 
Vielseitig. Unterschätzt. Eine schlafende Schönheit. Heimat.

// Was ist euer Lieblingsort in Cuxhaven? 
Die Cuxhavener Küstenheiden sind unser absoluter Lieblingsort. Unser Tipp: einen Spaziergang von Sahlenburg in Richtung Arensch/Berensch. Idylle und Natur pur.

// ​Was würdet ihr Touristen für ein perfektes Wochenende in Cuxhaven empfehlen? 
Natürlich eine Wattwanderung. Unbedingt Barfuß. Wenn die Tide es zulässt, lohnt sich eine Wanderung nach Neuwerk. Mit dem Rad von der Alten Liebe bis nach Sahlenburg fahren, dabei den historischen Flair der Grimmershörnbucht genießen, kurz an der Kugelbake anhalten, weiter über Döse nach Duhnen radeln, hier ein Fischbrötchen essen und unbedingt in der Duhner Heide innehalten. In Sahlenburg ist für uns das Wattenmeer Besucherzentrum immer einen Besuch wert. Einen kleinen Ausflug ist auf jeden Fall auch die ‘Dicke Berta’ in Altenbruch. Ansonsten ganz viel Fisch essen und wer mag sollte der schönen Saunalandschaft einen Besuch abstatten. Oder auch einfach von Freitag bis Sonntag am Strand liegen, klingt herrlich, oder?

// Was ist eure Lieblingsjahreszeit in Cuxhaven? 
Die eiskalte sturmintensive Winterzeit, ist definitiv unser Favorit. Gerade Duhnen entwickelt im Winter einen ganz eigenen Charme. Alles ist etwas weniger hektisch. Auch wenn Wattlaufen im Sommer natürlich ein Highlight ist.

// Was wünscht ihr euch von Cuxhaven? 
Vielleicht ein wenig mehr Mut. Dass auch eine jüngere touristische Zielgruppe Cuxhaven für sich entdeckt. Wir mögen das ‘alte’ Cuxhaven sehr und freuen uns immer, wenn versucht wird, alten Baubestand zu erhalten, wir lieben den historischen Charme einfach. Als Stadt am Rande des Weltnaturerbes würden wir uns sehr über ein paar mehr Ansätze zum Umweltschutz beziehungsweise zum nachhaltigen Tourismus wünschen.

Unsere Partner