Maritime Innenstadt

Am nördlichsten Punkt von Niedersachsen, dort wo die Elbe in die Nordsee mündet, liegt das Nordseeheilbad Cuxhaven. Neben unzähligen wunderschönen Stränden findet ihr hier kleine, gemütliche Einkaufsstraßen, maritimes Hafenflair, frischen Fisch und jede Menge Sehenswürdigkeiten. 

»Cuxhoben«, wie wir unsere Kreisstadt auf Plattdeutsch nennen, ist seit jeher ein Magnet für alle, die eine Auszeit am Meer suchen. Ob von der »Alten Liebe« aus den großen Schiffen hinterher zu winken, mit dem Ausflugsdampfer zu den Seehundbänken aufzubrechen oder die Insel Helgoland im Sturm zu erobern – in Cuxhaven heißt es immer: Willkommen an der See! 

Historisches trifft auf die Zukunft

Bei einem Besuch des Alten Fischereihafen könnt ihr die Kutterfischer beobachten, die täglich ihren Fang von Bord bringen – hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Doch der Schein trügt: Der historische Alte Fischereihafen ist auf dem besten Weg, sich zu einer maritimen Erlebnis-Meile zu entwickeln. Das Zukunftsprojekt soll den Stadtkern mit einem visionären Konzept zu einem Zentrum für Genuss, Erlebnis und Kultur werden lassen. 

Vom Alten Fischereihafen ist ein Abstecher zum Steubenhöft und den Hapag-Hallen ein Muss. Dort, wo früher am »Kai der Sehnsucht« die Schiffe mit Tausenden Auswanderern aufbrachen, sind ihre Spuren noch immer zu finden – und der Ausblick auf die Elbe einmalig.

Das »Tor zur Welt« war Cuxhaven schon im 14. Jahrhundert für die Hamburger, die mit dem feinen Schloss Ritzebüttel das wohl stadtgeschichtlich bedeutendste Baudenkmal Cuxhavens errichteten – und erst rund 500 Jahre später ihre Exklave an der Nordsee wieder verließen.

Einfach treiben lassen

Die Shopping-Meile in der Nordersteinstraße erreicht ihr direkt vom Schloss Ritzebüttel aus. Viele kleine Geschäfte laden euch hier zum Flanieren, Kaffeetrinken und Eisessen ein. 

Am Ende angekommen fällt euer Blick sicherlich direkt auf eine besondere alte Dame: Die Hermine. Der mehr als 100 Jahre alte Gaffelschoner ist neben dem Wasserturm einer der Blickfänge in der Innenstadt. Ein Stückchen weiter Richtung Elbe erreicht ihr das Lotsenviertel: Hier findet ihr ein weiteres maritimes Zentrum unserer Stadt und die schöne Schillerstraße, in der ihr euren Shopping-Trip fortsetzen könnt. 

Die Cuxhavener Innenstadt bietet also vor allem historische Sehenswürdigkeiten und Shopping-Potenzial. Für ausgedehnte Strandspaziergänge, Ausflüge in unseren Küstenwald und spannende Touren durch das Watt, solltet ihr die Grimmershörnbucht, Duhnen, Döse oder Sahlenburg besuchen.